Meditationsmusik, Entspannungsmusik, Frieden, Balance, Glück

Friede fängt in jedem selbst an

Es ist jetzt erst ein paar Tage her, dass viele von uns sich ein friedliches Neues Jahr gewünscht haben. Was den äußeren Frieden angeht, mussten wir nach dem Terroranschlag von Paris nun wieder sehr schnell und auf schockierende Weise erfahren, wie schnell der Alltagsfrieden bei uns in Europa zerreißen kann. Die hässliche Fratze des Terrors grinst uns wieder an und fordert uns heraus. Wir sollen verängstigt und verunsichert werden.

In solchen Situationen ist es wichtig, dass Unfriede und Radikalisierung nicht von uns Besitz ergreifen. Dass wir uns den inneren Frieden bewahren und mit uns selbst im Reinen sind. So entwickeln wir die innere Stärke, die als ungeheure Kraft nach außen strahlt und Beeinflussungen in diesen schweren Zeiten gezielt entgegenwirkt.

Aber was müssen wir tun, um unseren inneren Frieden überhaupt erst zu finden?

Vor allem ehrlich zu uns selbst sein. Den ganzen Mut zusammen nehmen und uns für das Glück entscheiden. Selbstzweifel, Schuldgefühle gegenüber uns selbst und Minderwertigkeitskomplexe, die uns unglücklich oder unzufrieden gemacht haben, endlich über Bord werfen.

Diese Entscheidung muss reifen. Sie kommt nicht von jetzt auf gleich. Lassen Sie dafür die Außenwelt öfters mal wirklich außen vor. Finden Sie regelmäßig etwas Zeit und konzentrieren Sie sich ganz auf sich selbst. Lernen Sie Meditation. Das ist eine ganz einfache und angenehme Weise „nach innen zu hören“.

Unsere spirituelle Meditation, die „Magie des Friedens“ hilft Ihnen dabei.

So erfahren wir, was genau uns nährt, was uns stärkt und was uns glücklich macht. Wenn wir das wissen, haben wir den inneren Frieden und damit die Kraft, den Anfechtungen von außen ein massives Bollwerk entgegenzusetzen.

Viel Spaß bei Selbsterkenntnis.

Viel Freude an neuen Erkenntnissen.

Herzlichen Glückwunsch zum neuen, erfüllten Leben!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.