Tages – I Ging 59: Die Auflösung – Die Wiedereingliederung.

59 Die Auflösung – Die Wiedereingliederung
Trennende Abgründe überwinden. Misstrauen und Vorteilsstreben sind Merkmale des Eigensinns, der blockierende Mechanismen freisetzt. Diese blockierenden Mechanismen belasten die Seele Sie sind geprägt von Ängsten vor äußeren Bedrohungen wie Armut oder böswilliges Handeln. Es besteht die Gefahr von Isolation, Entfremdung und Erstarrung. Befreiung für die Seele verspricht, den blockierenden Mechanismen ins Auge zu sehen und sie aufzulösen. Zu solcher Auflösung befähigt ein Bewusstsein dafür, dass die Menschen einen gemeinsamen Ursprung haben. Es gilt, sich innerlich aufzumachen, eine gemäßigte und gerechte, mit Wohlwollen gepaarte Beurteilung der anderen zu entwickeln. Wenn man diesen freien Blick auf die Menschheit wieder gewinnt, werden Gräben und Abgründe überwunden und es geht voran. Für den Erfolg bei der Arbeit mit anderen ist aber auch erforderlich, die jeweiligen Privatfreundschaften zeitweise in den Hintergrund zu stellen. Nur wer über den Parteien steht, leistet Ausschlaggebendes.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.